Gioachino Rossini                     Stabat mater

Grégoire May                           Canto XXXIII (Uraufführung)

 

Musizierende aus zwei Kantonen und zwei Ländern schlagen gemeinsam eine Brücke über fast 180 Jahre Musikgeschichte - von Rossinis Stabat mater (1842) bis zur Uraufführung von Vergine bella (2019), einer Auftragskomposition an den Westschweizer Komponisten Grégoire May

Samstag, 25. Januar 2020, 20.30 Uhr, Cattedrale di San Lorenzo, Lugano

Sonntag, 26. Januar 2020, 17.30 Uhr, Fraumünster, Zürich

concertoVocale.ch, Gruppo Vocale Cantemus, Orchestra Sacro Monte Varese (I), international anerkannte Gesangssolisten

 
 

über uns

Der Chor concertoVocale.ch wurde 2017 von Davide Fior mit erfahrenen und gut ausgebildeten Sängerinnen und Sängern gegründet. Der Chor überzeugte in seinem ersten Konzertprojekt mit der anspruchsvollen Chorpartie in «Die Akte Zwingli - Ein Mysterienspiel», das im Sommer 2017 im Zürcher Grossmünster sieben Mal zur Aufführung kam. Das Debut wurde zu einem grossen Erfolg.

 

Seit September 2017 als Verein organisiert, versteht sich concertoVocale.ch als Projektchor mit hohem musikalischem Anspruch. Der Chor hat sich zum Ziel gesetzt, regelmässig zeitgenössische Kompositionen aufzuführen.

 

künstlerische Leitung

 

Der vielseitige Musiker Davide Fior ist Dirigent, Sänger und Gesangspädagoge. Während des Klavierunterrichts entdeckte er seine Tenorstimme und liess sie am Mailänder Konservatorium und an der Zürcher Hochschule der Künste ausbilden. Seither tritt er regelmässig bei hochangesehenen Musikveranstaltungen wie dem Maggio Musicale Fiorentino, den Settimane Musicali di Stresa, in der Tonhalle Zürich und an zahlreichen Theateraufführungen und Festivals auf.

 

Seine Dirigentenausbildung erhielt er bei verschiedenen bekannten Chor- und Orchesterleitern und absolvierte an der Zürcher Hochschule der Künste. Im Sommer 2017 leitete er zusammen mit dem Regisseur Volker Hesse die Uraufführung des Mysterienspiels Die Akte Zwingli im Zürcher Grossmünster und gründete aus diesem Anlass den Chor concertoVocale.ch. Im gleichen Jahr wurde er Dirigent des Zuger Chores cantori contenti und des Tessiner Chores Gruppo Vocale Cantemus.

 

Er hat unter anderem das Orchestra of Europe, die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, das Philharmonische Orchester Budweis, die Barock-Ensembles Il Falcone und Camerata Giocosa, den Chor und das Orchester der Hochschule für Musik Trossingen, den Kammerchor Varese und den Tessiner Chor Modulata Carmina dirigiert. 2019 nimmt er an den Festspielen in Bayreuth als Stipendiat der Richard Wagner Stiftung teil und ist für die Leitung eines Konzertes des Pro Coro Canada in Edmonton eingeladen.

 

Stilistisch zeigt er eine vielfältige Tätigkeit mit einem weiten Horizont an Interessen. Er leitete die grossen chorsymphonischen Werke wie das Verdi-Requiem, die Johannes-Passion von Bach, die Psalmen von Lili Boulanger und Die Jahreszeiten von Haydn, pflegt aber die a-cappella-Literatur mit grossen Neigung und Respekt. Seine besondere Aufmerksamkeit gilt der zeitgenössischen Musik – dazu gehören Uraufführungen und Auftragskompositionen unter anderem von Carl Rütti, Maria Bonzanigo und Grégoire May.

 

Er ist tätig als Gesangslehrer und als Stimmbildner.

 

ProjektsängerInnen gesucht:

Für unsere anspruchsvollen Projekte suchen wir geübte Sängerinnen und Sänger mit geschulten Stimmen, die viel Freude und Lust zum Singen mitbringen.

Die Bereitschaft und Fähigkeit die Werke mit Hilfe von Übungsfiles selbständig einzustudieren und vorzubereiten sind Voraussetzung. So kann die Probezeit optimal und effizient zum Musizieren genutzt werden.

Du bist interessiert? Oder du hast Fragen?

Zögere nicht, uns zu kontaktieren, wir freuen uns.

 

E-Mail: info@concertovocale.ch

Davide Fior, künstlerische Leitung

Sabine Schaub, Präsidentin

 

Medien

Akte Zwingli - Ein Mysterienspiel                Juni 2017

Sonntagsblatt

Akte Zwingli - Ein Oratorium                       September 2017

Oberhessische Presse 

RP online Moers

Lili Boulanger/Carl Rütti                            November 2018

 

Schreiben Sie uns

  • Grey Facebook Icon